Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.

Suche

Impressum

ZVR-Zahl: 432857691
DVR: 0416061

 

Grundlegende Richtung des Mediums

freunde.roteskreuz.at ist ein Portal des Österreichischen Roten Kreuzes und seiner Landesverbände und informiert über die Lotterie und die Gewinnspiele des Österreichischen Roten Kreuzes.

 

Vereinsvorstand

Generalsekretär Dr. Werner Kerschbaum

Stellvertretender Generalsekretär Mag. Michael Opriesnig

(Details unter Österreichisches Rotes Kreuz)

 

Vereinszweck

Das Österreichische Rote Kreuz bezweckt in seiner nationalen und internationalen Tätigkeit, menschliches Leid überall und jederzeit zu verhüten und zu lindern. Es ist bestrebt, Leben und Gesundheit zu schützen und der Würde des Menschen Achtung zu verschaffen. Es fördert gegenseitiges Verständnis, Freundschaft, Zusammenarbeit und einen dauerhaften Frieden unter allen Völkern gemäß den Grundsätzen der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung.
(Details unter Rechtliche Grundlagen)

 

Vereinsbehörde

Bundespolizeidirektion Wien
Büro für Vereins-, Versammlungs- und Medienrechtsangelegenheiten
Schottenring 7-9
1010 Wien

 

Projektleitung, Konzeption & Design

[WORX] Multimedia Consulting GmbH
Mariahilferstraße 51/1/3/1
1060 Wien
Telefon: +43 (0)1 585 76 07
E-Mail: hello@worx.at
Web: www.worx.at

 

Partner

Lotteriebüro MARCO
Postfach 40
8011 Graz
Hotline: 0800 400 100 - gratis aus ganz Österreich

 

Copyrighthinweis

Copyright © 2017 Österreichisches Rotes Kreuz. Alle Rechte vorbehalten.

Alle Inhalte dienen der persönlichen Information. Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Bilder dürfen nicht ohne vorherige ausdrückliche schriftliche Genehmigung des jeweiligen Copyrightinhabers veröffentlicht oder weiterverbreitet werden, sei dies zu gewerblichen oder anderen Zwecken.

Zusätzlich bedeutet ein Link (Hyperlink) oder eine andere Verbindung von einer dieser Internetseiten zu einer fremden Internetseite nicht, dass der Inhalt dieser Seite gebilligt oder akzeptiert wird, noch, dass irgendeine Verantwortlichkeit für den Inhalt oder die Benutzung dieser Seiten getragen wird.

Zugunsten der besseren Lesbarkeit wurde im Text auf die gleichzeitige Verwendung weiblicher und männlicher Personenbegriffe (Mitarbeiter, Mitarbeiterin bzw. MiterarbeiterIn) verzichtet und die männliche Nominalform angeführt. Gemeint und angesprochen sind natürlich immer beide Geschlechter (siehe auch ÖRK-Satzungen § 23).